Digitale Angebote im öffentlichen Bereich sollten für alle zugänglich sein - und ab dem 23.09.2020 müssen sie es sogar! Denn an diesem Tag tritt die Frist der EU-Richtlinie für digitale Barrierefreiheit in Kraft - doch was bedeutet das für öffentliche Stellen in Deutschland genau?

In der Online-Konferenz erklären Experten alles, was Sie zur lokalen Umsetzung digitaler Barrierefreiheit in Deutschland wissen müssen. Die Aufzeichnung ist vom 15. September 2020.

Agenda:

Digitale Barrierefreiheit – Awareness und Rechtsgrundlagen
Michael Wahl (Leiter der Überwachungsstelle des Bundes für Barrierefreiheit von Informationstechnik)

Anwendung der Leichten Sprache für öffentliche Stellen in Gesetz und Alltagspraxis
Prof. Stefanie Koehler (Expertin für Leichte Sprache)

Vorstellung Trendstudie "Digitale Teilhabe von Menschen mit Behinderung"
Nadja Ullrich (Aktion Mensch)

Barrierefreiheits-Test und dauerhafte Barrierefreiheit der Website
Mathias Braun (Siteimprove)
 

Mehr Informationen zum Thema digitale Barrierefreiheit finden Sie zudem auf dieser Übersichtsseite

Online-Konferenz ansehen